Innovativ. Engagiert. Leistungsstark.

 

Externe Seite: uetikon.jpg

In den kommenden Jahren erhält der Kanton Zürich zwei neue Mittelschulen. Nutzniesser sind in erster Linie die Seegemeinden: Die Kantonsschule Uetikon am See nimmt ihren Betrieb bereits auf Beginn des kommenden Schuljahres 2018/2019 auf, und jetzt hat die Zürcher Kantonsregierung entschieden, wer den Zuschlag am linken Seeufer erhält. Die geplante Kantonsschule Zimmerberg wird am Standort Au-Wädenswil gebaut und soll ab dem Schuljahr 2020/2021 an den Start gehen. Gründungsrektor in Uetikon wird Dr. Martin Zimmermann, bisher Rektor der Kantonsschule Zürich Oberland. Die personelle Besetzung der Kantonsschule Zimmerberg ist noch offen.  
mehr

Externe Seite: vsgym.jpg

Der Übergang von den Sekundarschulen an die Gymnasien ist Gegenstand von Diskussionen. Wie gut sind die Schülerinnen und Schüler vorbereitet? Welche Probleme werden in der Probezeit
sichtbar? Das Projekt VSGYM / Volksschule – Gymnasium nimmt sich diesen Fragen an und fördert den Austausch zwischen Lehrpersonen und Schulleitungen der Zürcher Sekundarschulen und Gymnasien mit dem Ziel, den Übergang für die Schülerinnen und Schüler zu optimieren. Nun liegt eine Publikation mit Analysen und Vorschlägen für Massnahmen vor. Die Ergebnisse und weiteren Schritte wurden an einer Tagung an der Kantonsschule Stadelhofen in Zürich diskutiert.
mehr

Externe Seite: impulsstartseite.jpeg

Adam Ohnesorge (RG-Matura im Jahr 2016) hat in Tallinn beim European Union Contest for Young Scientists (EUCYS) den 1. Preis für seine Arbeit "Die vergessenen Gefangenen – Zivilgefangene auf Korsika im Ersten Weltkrieg” gewonnen. Neben dem 1. Preis erhielt Adam Ohnesorge für seine Arbeit auch den Honorary Award, die höchste Auszeichnung, welche am EUCYS vergeben wird.

mehr

Was müssen junge Menschen in Zukunft wissen und können? Wie geht die Schule damit um? Das Forum Zukunft Bildung stellt wichtige Fragen zur Diskussion und entwickelt Visionen für eine innovative Schule der Zukunft. 2017 steht die Digitalisierung im Mittelpunkt. mehr